Programmieren Sie

ROUTE 1

 

DER VENEZIANISCHE HAFEN – DIE SCHIFFSWERFTEN von Heraklion befinden sich am Ende der 25. August-Straße. Die Burg ROCCA a MARE dominiert den nördlichen Eingang, während sich die beeindruckenden Bögen der Schiffswerften (Neoria) und das Salzlager im südlichen Teil befinden. 

Die VENEZIANISCHE BURG ROCCA a MARE oder Castello del Molo oder Koules wurde von den Venezianern zum Schutz der Mole und des Hafens gebaut. Sie nahm ihre endgültige Form zwischen 1523 und 1540 an.      

DIE KIRCHE DES HEILIGEN PETROS wurde in den frühen Jahren der venezianischen Besetzung als Katholik des Klosters des Dominikanerordens errichtet.  Es war eine der größten Kirchen der Stadt und nach und nach wurden mehrere Kapellen hinzugefügt, das restaurierte Gebäude wurde zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert durch Erdbeben schwer beschädigt.   

Das HISTORISCHE MUSEUM VON KRETA Das Historische Museum von Kreta wurde 1953 gegründet und ist in einem neoklassizistischen Gebäude von besonderem architektonischem Wert untergebracht. Es präsentiert die lokale Geschichte und Kultur von siebzehn Jahrhunderten, von den frühen christlichen Jahrhunderten bis zur Neuzeit.

Das DERMATA TOR liegt etwa in der Mitte der Küstenmauern oberhalb der gleichnamigen Bucht. Heute ist nur noch ein Teil der Innenfassade sichtbar, während der Ausgang zum Meer unterhalb der Küstenstraße erhalten ist.    

Der PRIULI BRUNNEN oder Fontana Nuova oder Delimarkos-Brunnen ist ein hervorragendes Beispiel der Renaissance-Architektur. Er wurde 1666 von der Generalaufsichtsperson Antonio Priuli erbaut.

Das Naturkundemuseum Kretas der Universität von Kreta befindet sich im renovierten Gebäude der alten Elektrizitätsgesellschaft von Heraklion, neben dem Golf von Dermatas.

route1

add